Chat with us, powered by LiveChat
betriebliche Vorsorge

Betriebliche Vorsorge – So binden Sie Fachkräfte an Ihr Unternehmen!

Ist der Fachkräftemangel in Deutschland auch für Sie als Unternehmer ein wirtschaftliches Risiko geworden? Ist es auch für Sie als Arbeitgeber wichtig, die eigenen Mitarbeiter zu halten und an das eigene Unternehmen zu binden? In bestimmten Branchen ist der Ersatz von ausgeschiedenen Mitarbeitern sogar nahezu unmöglich geworden. Deshalb muss Ihr Unternehmen ein hohes Interesse daran haben sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Erfahren Sie jetzt, wie die betriebliche Vorsorge Ihnen bei der Bindung von Mitarbeitern helfen kann.

Betriebliche Vorsorge – mehr als nur Altersvorsorge

Die betriebliche Altersvorsorge ist bestimmt schon in Ihrem Unternehmen vorhanden. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, einen Teil seines Gehalts in einen Anspruch auf Altersvorsorge umzuwandeln. Zusätzlich muss der Arbeitgeber ab 01.01.2019 einen Zuschuss zur Versorgung in Höhe von 15 % des umgewandelten Betrages gewähren. Haben Sie diesen Zuschuss schon Ihrer Versorgungsordnung umgesetzt? Zudem wird die Versorgung über den Betrieb vom Staat durch Steuer- u. Sozialabgabenersparnis gefördert.

Glauben Sie, dass die betriebliche Altersvorsorge ein geeignetes Element zur Mitarbeiterbindung ist?

Natürlich kommen Sie an der betrieblichen Altersvorsrge nicht vorbei. Leider hat der Mitarbeiter erst nach Dienstaustritt etwas davon. Möchten Sie nicht schon jetzt Ihren Mitarbeitern einen erlebbaren Mehrwert bieten?

Dann erfahren Sie mit welchen Instrumenten Sie den Arbeitsplatz Ihres Unternehmens attraktiver machen können.

Betriebliche Krankenversicherung

90 % der Bevölkerung sind gesetzlich versichert. Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung sinken von Jahr zu Jahr. Sie haben als Arbeitgeber die Möglichkeit den gesetzlichen Schutz über Zusatzbausteine in den Bereichen ambulante, stationäre und Zahnversorgung aufzustocken. Spezielle Vorsorgeangebote können ebenfalls angeboten werden. Im Vergleich zur betrieblichen Altersvorsorge ist der Zusatznutzen für den Mitarbeiter direkt erlebbar. Für den Arbeitgeber kann die bessere Versorgung durch einen niedrigeren Krankenstand ebenfalls vorteilhaft sein. Die betriebliche Krankenversicherung kann so hervorragend in das betriebliche Gesundheitsmanagement eingebunden werden.

Betriebliche Unfallversicherung

Die Mitarbeiter eines Unternehmens sind bei einem Arbeitsunfall im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert. Findet der Unfall jedoch in der Freizeit statt, kann ein Unfallschutz nur über eine private Unfallversicherung abgedeckt werden. Hier haben Sie als Arbeitgeber ebenfalls die Möglichkeit den Mitarbeiter über den Betrieb mit einer zusätzlichen Gruppenunfallversicherung abzusichern. Neben den finanziellen Leistungen aus der Unfallversicherung bieten die Versicherer zusätzlich besondere Reha-Maßnahmen an, um den Versicherten so schnell wie möglich wieder arbeitsfähig zu machen.

Betriebliche Berufsunfähigkeitsabsicherung

Die Arbeitskraft ist für Ihre Mitarbeiter das größte Vermögen. Trotzdem ist immer noch ein Großteil der Bevölkerung nur im Rahmen der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente abgesichert. Das liegt auch daran, dass sich viele Mitarbeiter einen vernünftiger Schutz über eine Berufsunfähigkeitsversicherung nicht leisten können. Wußten Sie dass die Berufsunfähigkeit über den Betrieb zu günstigeren Konditionen angeboten werden kann? Zudem ist die Gesundheitsprüfung bei größeren Mitarbeiterzahlen weniger streng oder kann komplett entfallen. Somit ist die Absicherung oft erst über Sie als Arbeitgeber möglich. Im Leistungsfall wird eine Berufsunfähigkeitsrente an den Mitarbeiter gezahlt. Da in vielen Fällen die Berufsunfähigkeit z.B. durch eine Bandscheibenfall zeitlich begrezt ist, führt die finanzielle Absicherung durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung erfahrungsgemäß auch zu einer früheren Rückkehr ins Arbeitsleben.

Betriebliche Pflegeversicherung

Die Deutschen werden immer älter. Damit steigt auch die Anzahl der Pflegebedürftigen. Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet im Pflegefall aber nur einen Teilschutz. Über den Betrieb kann mit einer Pflegezusatzversicherung oder Pflegebausteinen im Verbindung mit der betrieblichen Altersvorsorge der gesetzliche Teilschutz zum Vollschutz ausgebaut werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu EUREGIOFINANZ

Beratungsgespräch betriebliche Vorsorge

Ja, ich möchte ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Menü