finanzierung auslandsimmobilie

Finanzierung Auslandsimmobilie

Die anhaltende Niedrigzinsphase beflügelt schon seit Jahren den Immobilienmarkt. Sowohl die niedrigen Kreditzinsen als auch die mangelnden Alternativen bei der Geldanlage machen die Immobilie als Geldanlage attraktiv. Von diesem Trend profitiert auch zunehmend der Markt der Ferienhäuser im Ausland. Die Finanzierung einer Auslandsimmobilie ist jedoch mit einigen Problemen verbunden. Die EUREGIOFINANZ aus Aachen hat sich auf diesen Bereich spezialisiert.

Was ist bei der Finanzierung einer Auslandsimmobilie zu beachten?

Die Banken benötigen zur Finanzierung einer Auslandsimmobilie eine Sicherheit. Dazu wird im Rahmen einer Eintragung im Grundbuch die Immobilie beliehen. Zur Beleihung muss die Immobilie vorher von der Bank bewertet werden. Bei deutschen Immobilien ist das für deutsche Banken kein Problem. Sie kennen den hiesigen Markt und arbeiten mit entsprechenden Gutachtern zusammen. Liegt die Immobilie jedoch im Ausland ist die Bewertung der Immobilie schwieriger. Zudem ist der Zugriff auf die Immobilie über die eingetragene Grundschuld bei Kreditausfall aufwendiger. Aus den genannten Gründen sind die meisten deutschen Bank nicht bereit die Finanzierung einer Auslandsimmobilie zu übernehmen.

Welche Lösungen gibt es für den Erwerb eines Ferienhauses im Ausland?

Die einfachste Lösung ist, falls möglich, die Beleihung einer Immobilie in Deutschland. Die Bank muss dann nicht das Ferienhaus im Ausland bewerten und mit einer Grundschuld belasten sondern nutzt das eigene Wohnhaus oder weitere lastenfreie Immobilien der Kunden als Sicherheit. Für die Kunden, die zu dieser Lösung nicht bereit sind oder schlichtweg keine eigene Immobilie besitzen, ist die Anzahl der Banken sehr begrenzt.

Für welche Länder bieten wir eine Auslandsfinanzierung an?

Für folgende Länder können wie eine Lösung anbieten:

  • Niederlande
  • Belgien
  • Frankreich
  • Spanien

Ist Eigenkapital bei einer Auslandsfinanzierung Trumpf?

Das hängt vom Land und vom Objekt ab. Bei Immobilien in Grenznähe zu Deutschland reicht es aus, die Nebenkosten aus Eigenmitteln zu finanzieren. Bei Ferienhäusern im Ausland sollten die Nebenkosten und zusätzlich 20 % des Kaufpreiese als Eigenkapital mindestens vorhanden sein. Gerne beraten wir Sie dazu persönlich.

Die Lösungen der EUREGIOFINANZ!

Als Spezialist für Grenzgänger haben wir für die Finanzierung einer Auslandsimmobilie verschiedene Lösungen anzubieten. Wir arbeiten sowohl mit deutschen als auch mit ausländischen Banken zusammen. Da die Finanzierungslösung von der Lage der Immobilie und der Bonität des Kunden abhängt, ist ein persönliches Beratungsgespräch erforderlich. Die Kommunikation mit den Finanzierungspartnern findet immer in deutscher Sprache statt. Damit grenzen wir uns von unseren Wettbewerben ab.

Beratungsgespräch gewünscht?

Ja, ich möchte ein kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren.

Menü